Über einwende

Wie wird eigentlich in deutschsprachigen Medien über Ost- und Westdeutsches berichtet? Und wie über die DDR und die ehemalige BRD?

Wann werden Unterscheidungen zwischen Ost- und Westdeutschland wichtig und wann werden sie ausgeblendet? Ist und war der Osten Deutschlands tatsächlich ein exotisches Land mit komischen Menschen und der Westen immer nur normal? Und wie ist das eigentlich heute? Wer schaut da wie auf wen?

Wie lassen sich Unterschiede, Gemeinsamkeiten und das Zusammen-Hängen, Verstrickt-Sein, von ost- und westdeutscher Geschichte und Gegenwart denken und thematisieren?

einwende hat keine fertigen Antworten parat. Wir wollen Fragen stellen und Perspektiven auf aktuelle Debatten rund um Ost- und Westdeutsches und die DDR in den Medien eröffnen. Dazu wollen wir Artikel aus der aktuellen Berichterstattung archivieren und kommentieren und mit unseren Leser_innen diskutieren: Wie konstruieren wir eigentlich ost- und westdeutsche Vergangenheit und Gegenwart? Und was heißt das für und im „vereinten Deutschland“?

Wir haben einwende.