Das DDR‐Bild in den Medien

Am 7.6.2016 lud der Berliner Landesbeauftragte für die Stasi‐Unterlagen zu einer Podiumsdiskussion: Wie wird die DDR medial dargestellt? Die Berliner Zeitung berichtet davon.

Unter anderem kritisierte in der fast ausschließlich westdeutschen Runde Jakob Augstein, Chefredakteur und Herausgeber der Wochenzeitung Freitag, dass „wir uns im Westen auf ein offizielles Erinnern an die DDR verständigt haben“.

Kommentar verfassen